Seniorenarbeit

Liebe Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Reut! 

Als Seniorenbeauftragter bin ich Ansprechpartner für die Belange „Rund ums Alter“. Wenn Sie Probleme jeglicher Art haben, Informationen oder Hilfe brauchen, Fragen und Anregungen haben melden Sie sich einfach. Die Verbesserung der Lebensqualität für ältere Menschen ist ein großer Aspekt in der Arbeit der Seniorenbeauftragten. Ich bin auch vernetzt mit der Hauptamtlichen Seniorenbeauftragten im Fachbereich Kreisentwicklung des Landkreises Rottal-Inn Frau Ursula Müller. Frau Müller organisiert Treffen mit den Seniorenbeauftragten der Gemeinden im Landkreis Rottal-Inn. In den Treffen werden unter anderem wertvolle und zielführende Projekte für die Senioren ausgearbeitet und in den Gemeinden umgesetzt. 

Aufgrund der demografischen Entwicklung, die sich auch in der Gemeinde Reut in ähnlichem Masse vollzieht, wird in den kommenden Jahren der Anteil der Seniorinnen und Senioren an der Bevölkerung deutlich steigen. Besonders wichtig ist es dabei, die Bedürfnisse und Wünsche der älteren Generation zu berücksichtigen. Die meisten Senioren sind noch aktiv, fühlen sich in der Gemeinde Reut gut aufgehoben und sind familiär liebevoll eingebunden. Dennoch ist es sicher richtig und wichtig, mit einer umsichtigen Seniorenpolitik für ältere Menschen da zu sein, wenn sie es brauchen und sie aktiv ins Dorfgeschehen mit einzubinden, wenn sie es wünschen. In der Gemeinde Reut bildet der Seniorenclub unter der Führung von Vorstand Inge Tauer bereits über lange Jahre hinweg die wichtigste Säule der Seniorenarbeit in Reut. Der sehr rührige Seniorenclub hat rund 150 Mitglieder und kommt einmal im Monat zusammen. Höhepunkte im Jahreslauf sind das Faschingskranzl, Mutter- und Vatertagsfeier, Jahreshauptversammlung, Oktoberfest und natürlich die Weihnachtsfeier. Von April bis Oktober wird außerdem jeden Monat ein Tagesausflug unternommen. In der dunklen Jahreszeit, von Oktober bis April, finden jeweils alle 14 Tage rhythmische Gymnastik und Bewegungsübungen im Sitzen statt. (Neue Mitglieder beim Seniorenclub sind herzlich willkommen. Mehr Infos bei Inge Tauer: Tel.08572/8881) 

Die stellvertretende Seniorenbeauftragte der Gemeinde Reut, Maria Maierhofer unternimmt wöchentlich mit meist 15 bis 20 Teilnehmern eine rund 1 ½-stündige Seniorenwanderung unter dem Motto »Wer sich bewegt, bleibt beweglich!«. Aus eigenen Erfahrungen durch die Teilnahmen an den Wanderungen kann ich sagen, das diese Wanderungen sehr beliebt sind und dabei auch die interessanten, amüsanten und Gesellschaftlichen Gespräche sowie die Begutachtung der Flora und Fauna nicht zu kurz kommen. In den Wintermonaten finden Gesellschaftsspiele statt. Außerdem besucht die Maria alleinstehende, Kranke und die Heimbewohner von der Gemeinde Reut. 

Wie wichtig der Stellenwert der Senioren für den 1. Bürgermeister und der Gemeinde Reut ist, zeigt unter anderem auch, dass jährlich im Herbst alle Bürger ab dem 70. Lebensjahr von der Gemeinde Reut und Frauenkreis zum Seniorennachmittag eingeladen werden. Die Bewirtung übernimmt die Gemeinde, den Kuchen spendet der jeweilige Frauenkreis. 

Weitere Veranstaltungen, Vorträge und Kurse die von den Seniorenbeauftragten der Gemeinde Reut für die Senioren organisiert und durchgeführt werden, werden sobald es die Coronalage zulässt, in einem Veranstaltungskalender für Senioren in der Homepage der Gemeinde Reut und in der PNP veröffentlicht. 

Ich bedanke mich für das Vertrauen – Auf eine gute Zusammenarbeit! 

Ihr Seniorenbeauftragter und Gemeinderat der Gemeinde Reut
Iretzberger Ludwig 

Iretzberger Ludwig
Seniorenbeauftragte der Gemeinde Reut
Au 22, 84367 Taubenbach
08572-967996

Seniorenwandern & Seniorenclub

Seniorenwandern & Seniorenclub Reut
Menü
Skip to content