Anmeldung bei der Meldebehörde

Bei Bezug einer Wohnung sind Sie verpflichtet, sich innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Meldebehörde anzumelden. Dies gilt auch bei einem Umzug innerhalb der Gemeinde.

Sie können sich bei der Anmeldung auch durch eine Person unter Vorlage der erforderlichen Unterlagen (Anmeldeunterlagen und Vollmacht) vertreten lassen.

Ehegatten, Lebenspartner und Familienangehörige mit denselben bisherigen und künftigen Wohnungen sollen einen gemeinsamen Meldeschein verwenden; es genügt, wenn einer der Meldepflichtigen die Anmeldung vornimmt.

Personen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr müssen von ihrem gesetzlichen Vertreter angemeldet werden. Wird die Wohnung eines Personensorgeberechtigten bezogen, genügt es, wenn dieser die Anmeldung vornimmt.

Neugeborene, die im Inland geboren wurden, sind nur anzumelden, wenn sie in eine andere Wohnung als die der Eltern oder der Mutter aufgenommen werden.

Erforderliche Unterlagen:

  • ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular
  • Personalausweis oder Reisepass (zur Wohnort- bzw. Anschriftenänderung)
  • Wohnungsgeberbestätigung
Anmeldung bei der Meldebehörde
Wohnungsgeberbestätigung

Ansprechpartner/in

Detaillierte Informationen zum Ansprechpartner bzw. zur Ansprechpartnerin finden Sie hier:

Brigitte Wiesner

Bürgerbüro
08572 9600 10
wiesner@tann.de

Melina Winkler

Bürgerbüro
08572 9600 11
winkler@tann.de

Anna Weigl

Bürgerbüro
08572 9600 26
weigl@tann.de
Menü
Skip to content